Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Autorenbesuch am Burg-Gymnasium

« zurück zur Übersicht

Am 18.04.2018 war der bekannte belgische Kinder- und Jugendbuchautor Do van Ranst (u.a. Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises) zu Besuch an unserer Schule, um im Rahmen seiner (Schul-)Lesereise seine Bücher einer unserer Niederländischgruppen vorzustellen.

Die Klasse 7c konnte bei diesem Vortrag viel lernen: warum Mütter mit Messern gefährlich sind, ob man als belgischer Buchautor auch im Supermarkt angesprochen wird und wie lange es eigentlich braucht, um ein Buch zu verfassen. All das und noch viele andere spannende Details verriet Do van Ranst seinen Zuhörern auf sehr unterhaltsame und ansprechende Weise.

Als Autor hat er in den vergangenen 20 Jahren über 30 Bücher veröffentlicht, und viele davon bereits am Burg-Gymnasium präsentiert, wo er immer wieder ein gern gesehener Gast ist und bleiben wird.

Im Gepäck hatte Herr van Ranst in diesem Jahr nicht nur viele interessante Anekdoten, sondern auch ein Geschenk an die Schule: Seine Bearbeitung des seinerzeit weltbekannten Theaterstückes „De Blauwe Vogel" des Autors Maurice Maeterlinck, der der bisher einzige Literatur-Nobelpreisträger aus Belgien ist.

Natürlich durfte das Autogramm in diesem Mitbringsel nicht fehlen. Wir sind sehr froh, dass unsere Schüler Do van Ranst kennenlernen durften und hoffen, dass auch in Zukunft weitere Niederländisch-Jahrgänge in den Genuss dieser Lesung kommen.

Dankjewel Do – wij zien je graag weer eens terug!

(Huisjes)